Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Diskutiere über asiatische Filme, Darsteller oder alles andere, das den Asien-Film-Fan interessiert.

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Mo, 16.07.2018, 13:18

Operation Red Sea (NIFFF)
Besser als erwartet! Aufwändige, derbe, spektakuläre und abwechslungsreiche Action. Trotz ca. 140 Min. wirkt der Film kurzweilig und in den (z.B. Sniper Duellen) auch spannend. Der Patriotismus hat mich nicht gestört, ist in jedem US-Kriegsfilm schlimmer. Wird gekauft! 7.5/10


One Cut of the Dead (NIFFF)
Wer sich an jap. Low-budget "Zombie-Film" nicht stört (und lahmen Mittelteil) bekommt einen innovativen Beitrag spendiert, der zudem mit einer sehr langen Sequenz ohne Schnitt aufwartet (der ganze Anfang des Filmes). Beeindruckend. War besser als erwartet. Okay. 6/10


Gonjiam: Haunted Asylum (NIFFF)
Found Footage Grusel aus Südkorea. War für mich leider nicht gruselig. War okay. 6/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2770
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Werbung
 

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Mo, 16.07.2018, 13:35

The Whispering Star
Teil schon arg artsyfartsy, aber sehr schön gefilmt und mit einer ganz besonderen Atmosphäre.

7,5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 4982
Registriert: Fr, 16.04.2004, 18:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Mi, 18.07.2018, 14:26

Yuppie Fantasia (1989)

Lawrence Cheng und Carol Cheng spielen ein etwas unharmonisches Ehepaar, da sie Workaholic ist und ihren Mann ständig unterbuttert. Dauert dann auch nicht lange bis man zumindest einmal Harmonie zeigt und zusammen die Scheidung einreicht.
Macht für Lawrence aber eigentlich schon deshalb nichts, weil er sofort scharf ist auf den neuen Boss (Cherie Chung), dann jedoch Gewissensbisse bekommt als er sieht, wie ihr Ex (Alfred Cheung) sie verzweifelt zurück möchte.
Zum Glück stolpert er dann aber noch über seine Ex (Elizabeth Lee), die sich dann spontan vom aktuellen Freund lossagt und sich beziehungstechnisch unverbindlich erstmal bei Lawrence einquartiert.
Irgendwann stellt sich dann aber doch die Frage, ob mit der Ex wieder mehr gehen könnte. Oder ob er vielleicht doch lieber die derzeitige Ehe retten sollte. Wobei die gelegentlichen zufälligen Treffen zwischen ihm und Carol nicht darauf schließen lassen, dass dies klappen könnte.
Im Gegensatz zu seinen Freunden (u.a. Manfred Wong) ist die Situation bei Lawrence aber fast schon übersichtlich. Denn bei denen gibt es dann gleich mehrere Frauen parallel (neben der verheirateten Hauptfrau, noch 2-3 andere), wobei manche Frau schon froh ist, wenn sie Nummer 3 sein darf und es keine Nummer 4 gibt. Für die Ehefrauen (u.a. Sibelle Hu) ist das ganze Gefüge hingegen natürlich nicht so prickelnd.

Der Film hat vor allem dank der beiden Hauptdarsteller eine Menge lustiger Momente zu bieten, wenngleich der Plot an sich nun nicht allzu viel hergibt. Aber diese gegenseitigen Anfeindungen können schon gut bei Laune halten. Die Nebenplots mit Cherie und den Freunden von Lawrence mit ihren x Affären wirken dagegen teils etwas unterentwickelt. (Chung hat aber auch nur Nebenrolle und ist für den Ausgang des Films kein Faktor)
Ist aber letztlich auch egal. War schon eine gute Beziehungskomödie.

7.5/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa, 03.08.2013, 0:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Mi, 18.07.2018, 18:20

Detective Bureau 2-3 Go to Hell Bastards! (UK Blu)
Tolle Gangsterkomödie von Seijun Suzuki. Hoffentlich kommen seine Klassiker nach und nach von Arrow Video. 7.5/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2770
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Fr, 20.07.2018, 3:51

No Risk, No Gain (1990)

Ein gewisser Ray (Alan Tam) arbeitet in den USA im Casino und gilt auf dieser Erdseite als bester Pokerspieler. Natürlich wird er dann aber vom Meister aus Südostasien (Chan Chung Yung) herausgefordert und zu einem Spiel nach Macau eingeladen.
Beim Zwischenstopp in Hong Kong wird er aber leider von 2 Typen (Andy Lau, Nat Chan Pak) reingelegt, die ihm seinen Geldkoffer und die goldene Eintrittskarte für das Spiel stehlen. Als die Beiden das Ganze realisieren, beschließen sie einfach, selbst nach Macau zu reisen, um das Spiel zu wagen.
Leider ist aber der Meister unterwegs und so werden die Beiden von dessen Schwester (Michelle Reis) empfangen, die Ray zwar bereits in den USA gesehen hat, aber nur mit Maske. Daher kann sich zunächst NCP als Ray ausgeben und als das aufzufliegen droht, übernimmt dann eben einfach schnell Lau die Rolle.
Irgendwann taucht schließlich aber auch der echte Ray in Macau auf, wobei er zunächst sogar die Scharade von Lau aufrecht erhalten möchte.
Es gibt dann ohnehin ein anderes Problem für das Trio, da ein Bekannter des südostasiatischen Meisters (Tien Feng) sowie dessen Sohn (Anthony Wong) das Ziel haben, Ray zu töten und die Tat dann dem alten Freund in die Schuhe schieben wollen.
Jedoch haben Vater und Sohn Unstimmigkeiten hinsichtlich der Vorgehensweise. Während der Vater einen Killer (Shing Fui On) angeheuert hat, möchte der Sohn einfach in einem Frontalangriff mit seinen Leuten das Hotel stürmen, wo Ray und Co untergebracht wurden.
Erst nach Klärung dieses Problems, kann dann auch endlich das Spiel beginnen.

War leider nix Besonderes. Das Gambling Genre ist dermaßen übersättigt, dass da schon was Innovatives her muss, um einen Wow Effekt zu erzielen. Das war hier leider nicht der Fall. Überhaupt ist der Film ja die erste Stunde eine reine Komödie, Action gibt es nur innerhalb von 20 Minuten als Wong das Hotel stürmt. Karten gespielt wird dann auch nur sehr kurz am Anfang und eben am Ende, wobei man hier deshalb sicher nicht von einem klassischen Zockerfilm reden kann. Dafür verliert sich der Streifen einfach zu sehr.
Dazu kommt dann auch noch all die Unlogik: Warum teilen sich Lau und NCP nicht einfach die Kohle auf und verschwinden ins Nichts? Stattdessen will man zocken, obwohl man davon keinen Plan hat? Und warum Reis es nicht gleich an der Stimme erkennt, dass weder NCP noch Lau der zu erwartende Gast ist, ist auch dümmlich. Die Rolle von Reis beschränkt sich aber ohnehin nur auf Ming Vase, wobei diese dann schon ziemlich brüchig aussieht. (habe nie verstanden, was manche an der Frau finden - Klappergestell)
Und warum sich Ray dann überhaupt noch auf den Weg nach Macau macht, nachdem er alles verloren hat, ist das nächste Geheimnis. Dass er sich anschließend, ohne sich als Ray ausgeben zu können, gleich mit Lau und Co am Esstisch des Gastgebers wieder findet, ist auch recht merkwürdig.
Und warum dann Lau und NCP am Ende die Ehre haben, ebenfalls am großen Spiel teilnehmen zu dürfen, wird auch nicht so recht klar.
Ach, zum einmal Anschauen geht der Film schon. Es gibt in der ersten Stunde schon auch einige Gags, die recht gut zünden. Auch noch positiv war der Auftritt von Anthony Wong. Der kommt hier herrlich ekelhaft rüber.
Eine Zweitsichtung scheint aber dennoch sehr fern.

5/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa, 03.08.2013, 0:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Fr, 20.07.2018, 9:10

Corpse Party
Ziemlich lahme Verfilmung des Games/Mangas/Animes. Bietet nicht viel Neues und eine häßliche Optik!
Mehr Details auf der AFW-Startseite bei den Reviews.

4/10

The Eccentric Family
Optisch schöne Animeserie, die in den ersten Folgen recht kopflos wirkt. Letztlich erzählt man aber eine schöne Geschichte. Auch hier gibt es mehr Details in der Review-Sektion.

8/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 4982
Registriert: Fr, 16.04.2004, 18:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Fr, 20.07.2018, 19:57

Fury in Shaolin Temple (jap. VHS)
Für Old School Kung Fu und Gordon Liu Fans zu empfehlen! Im Gegensatz zur US DVD auch im O-Ton. 7/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2770
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am So, 22.07.2018, 12:02

The Vampire Doll
Erster Film von Arrows „The Bloodthirsty Trilogy“-Release. Bin nicht so begeistert davon. Film ist für seine 70 Minuten unglaublich zäh und langwierig.

5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 4982
Registriert: Fr, 16.04.2004, 18:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Mi, 25.07.2018, 14:53

Runaway Blues (1989)

Andy Lau spielt ein Triadenmitglied in Taiwan, welcher bei einem Motorradrennen einen Konkurrenten (Blacky Ko) tötet. Da es deshalb nun viele Leute auf ihn abgesehen haben, wird er nach Hong Kong versetzt, wo er bei einer Frau mit Kind einquartiert wird, deren Ex (Sunny Fang Kang) aber die rechte Hand seines neuen Boss ist.
Nun muss Lau aber gleich mitbekommen, wie ein Spitzel gefoltert wird und um dessen Leiden zu beenden, packt er den Todestritt aus. Dies scheint aber auch das Einzige zu sein, was nach draußen dringt und so rückt ihm bald ein Ermittler auf die Pelle, der nun von Lau fordert, den Ersatzspitzel zu spielen, was dieser aber nicht wirklich annimmt.
Derweil gibt es auch etwas Zoff zwischen Sunny FK und einem anderen höheren Triaden (Kelvin Wong), da letzterer ein paar Rolex vermisst, die spurlos verschwunden sind.
Lau und seine Mitbewohnerin werden aufgrund all der Spannungen nach China geschickt, aber die Rückkehr nach HK folgt schon bald, da auch hier Typen aufschlagen, die ihm ans Fell wollen. Dafür entwickelt sich in dieser Zeit etwas mehr zwischen den Beiden. Zumindest bis die taiwanesische Freundin von Lau in HK aufschlägt und man eine Dreier-WG aufbaut.
Da die Cops mit der Kooperation von Lau unzufrieden sind, versuchen sie ihn ohne dessen Wissen als Köder zu benutzen, indem sie die anderen Triaden gegen ihn aufhetzen, um so an den Boss und dessen Handlanger ranzukommen. In diesem Kontext, wird plötzlich aber auch das Gerücht verbreitet, dass Lau etwas mit den verschwundenen Uhren zu tun hat und so stellt sich dann auch noch Kelvin Wong gegen ihn.
Stellt sich also am Ende die Frage, wie Lau aus diesem Gefüge wieder rauskommt, wo die Uhren sind und wer am Ende noch auf den Beinen steht.

Der Film ist aufgrund der ganzen Ortswechsel und der etwas undurchsichtigen Geschichte um die verschwundenen Uhren schon teils ein wenig wirr. Die Cops machen selbst auch nicht viel, außer eben ständig Lau zu belästigen. Der Inspektor ist dann auch eher unfreiwillig komisch, da er in erster Linie mit seinen Hämorrhoiden beschäftigt ist.
Diese Dreierbeziehung von Lau und den beiden Mädels (welche im Film auch als Kleintitte und Großtitte voneinander unterschieden werden), wird auch eigentlich nur angekratzt. So wirklich handlungstechnisch Wichtiges entwickelt sich da nun nicht.
Der Film hat aber einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Triadenfilmen: Das Ende kommt völlig überraschend und entgegen dem, was man sonst von so einem Film aus Gewohnheit erwartet (bis zu einem gewissen Punkt verläuft es wie man es kennt und dann kommt der Schnitt). Das reißt den Film wirklich aus dem Mittelmaß raus. Das Ende ist dann auch noch recht blutig und zuvor gab es immerhin auch schon ein paar nette Kämpfe.
Das Cat. 3 Siegel bekam der Film aber vermutlich wegen der Grundthematik.

7.5/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa, 03.08.2013, 0:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Do, 26.07.2018, 13:11

Kizumonogatari III
Abschluss dieser OVA-Reihe und vermutlich ein paar Minuten zu lang. Zwar habe ich so einen absurden Kampf noch nie gesehen, dennoch ist das Vorgeplänkel etwas arg langatmig. Dennoch schönes Ende. Bleibe der Monogatari-Serie auf alle Fälle treu. Für die anderen Serien-VÖs muss man dann jedoch im Ausland zuschlagen.

7,5/10

Kodoku Meatball Machine
Verrückter Irrsinn! Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. Sehr skurrile Ideen und Designs, leider aber auch viel zu lange Kämpfe. Diese nutzen sich daher etwas ab. Die Effekte sind ein echter Hingucker!

7/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 4982
Registriert: Fr, 16.04.2004, 18:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Fr, 27.07.2018, 15:04

Young Taoism Fighter (1986)

Ein Schüler (Yuen Tat Choh) lernt im Kloster heimlich die Technik der abtrennbaren Körperteile und nach diversen Fehlschlägen, scheint er sie dann auch gemeistert zu haben. Dazwischen blödelt er zur Abwechslung mit Kollegen (Tai Bo) rum.
Damit ist aber bald vorbei, da es so einen bösen Typen (Yen Shi Kwan) gibt, der mit Hilfe von Kinderpisse die Technik des Wicked Style lernt und das Kloster platt machen möchte.
Zunächst bringt er aber den Bekannten eines Mädels (Hilda Liu) um und so ist nun auch das Rachemotiv im Film integriert. Sie lernt darauf den Schüler kennen und zusammen geht es schließlich gegen den Bösen und seine Leute.

Ja, leider der schwächste Teil der Reihe.
Gibt mehrere Probleme. Die Abgefahrenheit ist irgendwie bei Weitem nicht so stark wie bei den Vorgängern. Mag aber auch Gewöhnungssache sein, denn Teil 1 war diesbezüglich der Oberkracher, aber da gab es auch noch keinen ähnlichen gesehenen Film.
Teils ist es dann auch ein wenig arg deppert, z.B. mit diesen sprechenden Schildkröten.
Der Film erinnert in erster Linie an einen Spätfilm der klassischen Kung Fu Filme. Dazu tragen einerseits die allseits bekannten Elemente des bedrohten Klosters und der Rache bei. Aber auch die Kämpfe an sich gehen in diese Richtung. Das Ende wird dann auch im Schnellverfahren dank zahlreicher Übersprunghandlungen erreicht.
Der Kampf am Schluss ist schon Ok, aber irgendwie bleibt am Ende das Gefühl, dass man sowas vom Yuen Clan auch schon deutlich besser gesehen hat.
Beim Script sehe ich das grundsätzliche Problem der verschwendeten Zeit in Hälfte 1 und der starken zeitlichen Beschleunigung in Hälfte 2. Andersrum wäre es dann doch besser gewesen.

5.5/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 648
Registriert: Sa, 03.08.2013, 0:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Fr, 27.07.2018, 18:05

Tyranno's Toenail (Korea VHS)

Korea Version von Am Anfang war das Feuer inklusive Dino-Action (viele Gummikostüme und so) - hatte ich Spass mit! Effekte genau nach meinem Geschmack! 7/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2770
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Sa, 28.07.2018, 11:36

Police Story
Was für eine Granate! Zu meiner Schande muss ich ja gestehen, dass ich außer den beiden „Mission Adler“ und „City Hunter“ kaum Filme aus Chans Hong Kong-Zeit kenne. Werd ich jetzt mit der Box von Splendid mal nachholen und „Police Story“ war der perfekte Start. Geniale Actionszenen von Minute 1 an!

8,5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 4982
Registriert: Fr, 16.04.2004, 18:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Sa, 28.07.2018, 17:05

The Silver Spear (HK VCD)
Taiwan Wuxia mit wunderschönen Settings, cooler Action, hier und da verwirrender Story und sogar einem Vampir als Endboss! Cool! 7.5/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2770
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Mo, 30.07.2018, 20:29

Das Dorf der acht Grabsteine (Dt. DVD)
Stimmungsvoller und spannender Krimi aus Japan! 8/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2770
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz