Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Bullets Over Summer (HK 1999)
FILMEHK • BULLETS OVER SUMMER
BULLETS OVER SUMMER

     HONG KONG 1999

CAST & CREW
REGIE Wilson Yip
DARSTELLERFrancis Ng, Louis Koo, Helena Law Lan, Lam Mei-Jing, Wayne Lai Yiu-Cheung, Michelle Mok Nga Lun, David Lee Sheung Man, Joe Lee Yiu Ming

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Bullets Over Summer

HongkongMei Ah
 anamorphes Bild · kantonesisch dts/DD5.1, mandarin DD5.1...

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
95 Minuten

FILMINHALT
Brian (Louis Koo) und Mike (Francis Ng) sind ein eingespieltes Team bei der Polizei. Auch wenn Brian seinen Job oft etwas zu locker nimmt, ist es bisher jedoch immer gut gegangen. Von ihrem Boss bekommen sie einen neuen Auftrag: Als Polizisten verkleidete Gangster haben einen extrem brutalen Überfall verübt, wobei sie 7 Polizisten und Zivilisten erschossen haben. Der Anführer der Gang heißt Dragon (Joe Lee) und plant laut Informanten einen weiteren Überfall. Da er neue Waffen für seinen zweiten Deal benötigt, werden Mike und Brian erstmal auf den vermutlichen Waffenhändler "Lighter" angesetzt. Sie beziehen gegenüber Lighter's Wohnung ein Zimmer bei einer alten, verwirrten Frau (Helena Law Lan) und beobachten ihn rund um die Uhr. Die senile alte Dame hält die beiden Polizisten nach ein paar Tagen für ihre beiden Söhne und es entwickelt sich eine richtig familiäre Beziehung zwischen den dreien. Dann lernen Brian und Mike auch noch nette Frauen kennen, die sie sogar zum Essen mitbringen dürfen. Fast vergessen sie dabei ihren eigentlichen Auftrag, werden aber früher als erwartet wieder daran erinnert...

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
Bullets Over Summer" hat viele gute Ansätze, die aber irgendwie in die knapp 95 Minuten reingequetscht zu sein scheinen. Die Storyline ist nicht so ganz ausgewogen - manchmal geht es einfach zu langsam (z. B. die ganzen Szenen im Apartment) und dann wieder zu schnell (Mikes Krankheit). Einige Szenen sind aber wirklich klasse, wie die Hong-Kong-Film-typische Slo-Mo Überfallsequenz am Anfang und das gemeinsame Essen am Ende. In anderen Szenen aber fehlt irgendwas. Das Ende sollte vielleicht spektakulär aussehen, aber irgendwie schaffte es nicht sonderlich zu beeindrucken. Oft ist die Musik einfach zu hintergründig und nicht ans Geschehen angelehnt. Das haben die Johnnie To/Patrick Yau-Polizei/Gangster-Filme besser raus. Dennoch ist "Bullets Over Summer" ein überdurchschnittlich guter Film, der besonders von den guten Vorstellungen von Francis Ng und Helena Law Lan lebt, aber auch oft Spannung und Überraschungen aufweist.

FILMREZENSION VON MICHAEL JOHNE
Hatte was. Mag an dem gegensätzlichen Duo von Ng und Koo gelegen haben, oder an der Story, die sich nicht nur mit Oberflächlichem beschäftigt hat, sondern relativ warm und herzig war.Überdies: Bei der Szene, wo Ng mittendrin den Verdächtigen auf dem Dach stellt und dann dessen Gewehr in Zeitlupe auf die Straße fliegt, musst ich ganz kurz an Time & Tide denken. Und anfangs an French Connection komischerweise (das ist ein Kompliment). Stark war daneben noch, als plötzlich der Bösewicht in der Wohnung der Oma auftaucht, und beide Polizisten sich ruhig verhalten müssen. Das war's. Achso, hab überall gelesen, dass Helena Law so doll gewesen sein soll. Na ja. War halt ne Oma. Hätten meine beiden auch spielen können. Bullets Over Summer war jedenfalls kein Actionfilm, auch wenn er so gestartet ist. Das Ende war auch nicht so dolle. Logisch war es auch nicht. Er ist todkrank. Er tut alles für die Liebe seines Lebens, die er grad getroffen hat. Und er macht noch mehr Schwachsinn, aber das wäre jetzt ein Spoiler. Hier hat man wieder zuviel Drama reinpacken wollen. Als Ergebnis eine ansehnliche Mischung aus verkapptem Actionfilm und ...aeh... Love Story? Hab den Film gemocht, aber...



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

7,0/10 bei 1 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz