Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Your Name. (JP 2016) • Your Name. - Gestern, heute und für immer
FILMEJP • YOUR NAME.
YOUR NAME. •

     aka YOUR NAME. - GESTERN, HEUTE UND FüR IMMER
     JAPAN 2016

CAST & CREW
REGIE Makoto Shinkai
PRODUZENTKôichirô Itô, Genki Kawamura, Katsuhiro Takei
SCRIPT/BUCHMakoto Shinkai
MUSIKRadwimps

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY Your Name. - Gestern, heute und für immer -...

DeutschlandUniversum2 Discs • FSK 6 •
 1,78:1 anamorph (HD 1080p)
 deutsch dts-HD 5.1 MA, japanisch dts-HD 5.1 MA
 deutsch
 4 Artcards, Booklet (100 Seiten), Your Name. Original...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDYour Name. - Gestern, heute und...DeutschlandUniversum 
 BLURAYYour Name. - Gestern, heute und...DeutschlandUniversum 
 BLURAYYour Name. - Gestern, heute und...DeutschlandUniversum 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
106 Minuten

FILMINHALT
Mitsuha ist ein japanisches Schulmädchen vom Land, das sich nach einem aufregenderen Leben in der Grossstadt Tokio sehnt. Ganz anders geht es Taki, der in der japanischen Metropole aufgewachsen ist, aber seine Freunde, seinen stressigen Alltag und seinen Job in einem italienischen Restaurant jederzeit für ein beschauliches Leben auf dem Land eintauschen würde. Da hat Mitsuha eines Nachts einen Traum, in dem sie ein Leben als Junge in Tokio führt. Gleichzeitig macht Taki eine ganz ähnliche Erfahrung und sieht sich auf einmal in den Körper eines Mädchens versetzt, das in einer Kleinstadt in den Bergen lebt. Mitsuha und Taki merken, dass sie tatsächlich ihre Körper tauschen können! Das bringt viele interessante Möglichkeiten, aber auch manche Probleme...

FILMREZENSION VON CHRISTIAN SüSSMEIER
Makoto Shinkai erregte zum ersten Mal im Jahr 2002 die Aufmerksamkeit als er mit "Voices of a Distant Star" einen 25-minütigen Anime im Alleingang an seinem Macintosh schuf. Vor allem visuell konnte der Film damals sehr überzeugen und auch bei seinen Nachfolgewerken beeindruckten vor allem die ultrarealistischen Abbildungen japanischer Städte und Dörfer und der Natur. Doch nicht nur mit der Optik kann der Regisseur umgehen, er hat ausserdem ein Händchen für einfühlsame Geschichten.
Mit "Your Name" schuf Shinkai-san nun seinen bisher bedeutendsten, aber auch erfolgreichsten Film. Unter den japanischen Filmen belegt der Streifen sogar Platz 2 im Kino-Ranking und ist somit der höchstplatzierte Anime im Land der aufgehenden Sonne. Und das absolut verdient. Denn nicht nur die Optik des Films ist wieder einmal hervorragend, auch die Geschichte bewegt den Zuschauer und haut vermutlich sogar den härtesten Burschen um.
Shinkai bildet Tokio und die Kleinstadt Itomori so detailgetreu ab, dass jeder Japan-Fan sofortiges Fernweh verspürt und nach dem Film mit aller Wahrscheinlichkeit einen Flug dorthin bucht oder zumindest seinen nächsten Urlaub dort planen wird. War man schon einmal vor Ort sind Schauplätze wie der Shinjuku Bahnhof sofort erkennbar und lösen Urlaubsfeeling aus.
Auch die Umwelt, vor allem aber natürlich Shinkais Obsession, die Wolken, sind mal wieder ein echter Hingucker. Im Zusammenspiel mit den tollen Animationen und dem wunderschönen Charakterdesign ergibt sich schon hier ein toller Ersteindruck.
Doch auch die Geschichte reisst einen wahrlich vom Hocker, denn es erwartet einen nicht nur eine schnöde Romanze mit vorhersehbaren Problemen, sondern es entwickelt sich eine dramatische, aber wunderschöne Erzählung daraus, die mit ein paar SciFi-Elementen versehen wird. Und genau das macht den Film so einzigartig!
Hin und wieder wird der Film von Musikstücken unterbrochen und wirkt dann im Zusammenspiel mit den Bildern wie ein modernes Musikvideo. Generell ist die musikalische Untermalung von "Your Name" absolut gelungen, ebenso wie die deutsche Synchronisation.
"Your Name" gehört unumstritten zu einem der grössten Anime-Filme der letzten 15 Jahre und kann wohl höchstens mit Hayao Miyazakis Meisterwerken oder dem Stellenwert von "Akira" verglichen werden. Es ist ein Muss für jeden Fan des asiatischen Kinos, aber auch jeder Filmfanatiker sollte sich Makoto Shinkais Meisterstück anschauen. Neben dem bevorstehenden Heimkino-Release läuft der Film auch immer wieder einmal im Kino. Haltet also die Augen offen!



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0,0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN












Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz