Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Red Shadow (JP 2001) • Red Shadow - The Ninja Movie
FILMEJP • RED SHADOW
RED SHADOW

     aka RED SHADOW - THE NINJA MOVIE
     JAPAN 2001

CAST & CREW
REGIE Hiroyuki Nakano
DARSTELLERMasanobu Ando, Megumi Okina, Kumiko Aso, Jun Murakami, Naoto Takenaka, Fumiya Fujii, Shuuhei Mainoumi, Kei Tani, Ryoko Shinohara, Kippei Shiina

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Red Shadow - The Ninja Movie

DeutschlandAVU
 1,85:1 anamorph · deutsch DD5.1, japanisch...

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
108 Minuten

FILMINHALT
Plötzlich steht Japans Gitarrengott Tomoyasu Hotei mitten in der Landschaft, eine Räuberbande umzingelt ihn, mit einem Augenzwinkern zückt er sein Samuraischwert... nein, dies ist keine Szene aus Samurai Fiction, sondern der Beginn von Hiroyuki Nakanos Red Shadow. Dies bleibt allerdings auch schon der einzige Auftritt von Hotei, der sich in dieser Szene quasi selbst aufs Korn nimmt. Tatsächlich befinden wir uns in der Sengoku-Periode, irgendwann um das Jahr 1545. Drei Ninjas, Aka Kage, Aoi Kage und Asuka trainieren von Kindesbeinen an um einmal ihre Rolle als Wächter des Friedens wahrzunehmen. Aber wie das mit dem Erwachsenwerden nun mal so ist, sowohl der etwas naive Aka Kage, als auch der mutige, aber leicht vertrottelt wirkende Aoi Kage verlieben sich in Asuka. Wer nun glaubt, dass sich daraus eine blutige Fehde zwischen den beiden entwickelt, der irrt. Die beiden jungen Männer trauen sich nicht Asuka ihre Liebe zu gestehen, bis es zu spät ist. Bei einem Einsatz der drei Ninjas, bei dem sie den finsteren Daimyo Togo, den Anführer eines anderen Clans, ausschalten sollen, wird Asuka tödlich verletzt. Es kommt zu einem Bruch zwischen den beiden jungen Männern, Aoi Kage will sein Dasein als Ninja beenden. Durch eine Verschwörung am fürstlichen Hof finden die beiden Freunde allerdings wieder zusammen indem sie der legitimen Thronfolgerin (Megumi Okina aus Ju-On) helfen, deren Vater Opfer einer tödlichen Intrige wurde. Dadurch hoffen sie auch Asuka zu rächen...

FILMREZENSION VON ALEXANDER KOSCHNY
Auch wenn der Plot des Films einen ernsten Eindruck macht, dieser Film ist alles andere als ernst! Red Shadow ist viel mehr eine Martial Arts Comedy mit leichtem Hang zum Klamauk. Mit treibender Musik, Videoclip Ästhetik und schnellen Schnitten ist Red Shadow sicher auf ein junges Publikum zugeschnitten. Die Charaktere erscheinen recht eindimensional, das aber mit Sicherheit absichtlich, denn Red Shadow wirkt wie eine Comicverfilmung in der Gut und Böse noch ihren Platz haben. Der Humor ist sicher Geschmackssache, beim Anblick des tuntigen Ninja Kommandos, auf das Aka Kage und seine Freunde treffen, wird man hierzulande mit Sicherheit an einen gewissen Film von Michael "Bully" Herbig erinnert und wenn in einem Kampf plötzlich Baseball mit Schwertern und Wurfsternen gespielt wird, wirkt das schon reichlich überzogen. Allerdings ist Red Shadow wiederum auch keine reine Parodie auf das Ninja Genre, denn der Film erzählt eine Geschichte um Freundschaft, Trauer, Liebe und Machtmissbrauch. Seinen hohen Bekanntheitsgrad verdankt der Film aber sicher auch Masanobu Ando, der zu Japans heissesten Jungschauspielern zählt und sich selbst hierzulande über viele, meist weibliche, Fans freuen darf. In Red Shadow darf er sein komödiantisches Talent unter Beweis stellen, wenn man sich allerdings seine weiteren Rollen vor Augen hält (u. a. Kids Return, Battle Royale, Space Travelers, Monday), gehört Red Shadow sicher zu seinen schwächeren Filmen. Dennoch, dieser Film ist keinesfalls schlecht, er bietet gute Unterhaltung, ordentlich was für die Lachmuskeln und vor allem strahlt er einfach eine gewisse Sympathie aus. Wer also ein tiefgründiges, anspruchsvolles Martial Arts Drama sucht, sollte hiervon auf jeden Fall die Finger lassen! Fans von Masanobu Ando können hier jedoch bedenkenlos zugreifen.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

6,0/10 bei 2 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN










Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz